Grundlagenausdauerbereich 1 [GA1]

Der Grundlagenausdauerbereich 1 stellt einen Trainingsbereich des Radtrainings dar.

Das Training im Grundlagenausdauerbereich dient der Entwicklung und der Stabilisierung der Grundlagenausdauer. Es zielt darauf ab, die aerobe Kapazität zu erhöhen. Das heißt, es kommt bei richtiger Anwendung unter Beibehaltung aerober Stoffwechselbedingungen zu einer Erhöhung der Leistungsfähigkeit im aeroben Bereich.

Die Energiebereitstellung ist ausschließlich aerob, der Laktatwert liegt bei 1,5-2,5 mmol/l. Die Trainingsintensität im Grundlagenausdauerbereich ist niedrig bis mittelstark.

Durch eine Leistungsdiagnostik ist die optimale Herzfrequenz zu bestimmen, sie sollte 60-70% der maximalen Herzfrequenz betragen. Die Trittfrequenz liegt bei 80-110 U/ Min., mit einer Übersetzung von 4,8-6,0 m. Der Leistungsbereich beim Training mit einem Powermeter liegt bei 50-77% der IANS oder FTP.

Die Strecke sollte zwischen 50-300 km lang sein, das Profil ist flach bis leicht wellig. Es handelt sich um die Dauerleistungsmethode.

Teile diesen Beitrag