Power Profiling

Unter Power Profiling im Radsport versteht man ein System zur Erfassung verschiedener Maximalleistungen.

Wichtig für ein Power Profiling ist, dass es aus allen Belastungsbereichen auch aussagekräftige Maximalwerte gibt. Beim Power Profiling werden dann die einzelnen Leistungsprofile, wie Sprint, Ausdauer, Berganstieg zusammengefasst und bietet dem Sportler einen genauen Querschnitt seiner Leistung. Hierzu wertet man die Critical Power für verschiedenen Zeiträume aus. Häufig verwendetet werden hier die Bereiche 10 Sekunden, 1 Minute, 5 Minuten, 20 Minuten und 60 Minuten.

Anhand der mit einem Powermeter gemessenen Werte kann auch am Computer zu Hause ein Power Profiling Diagramm erstellt werden. In einigen Auswerteprogrammen gibt es hierzu spezielle Power Profiling Optionen.

 

Teile diesen Beitrag