Sauna

Der Gang in die Sauna dient dem Sportler vor allem zur Entmüdung. Sie steigert die Durchblutung und fördert den Schlackenabtransport, außerdem dient die Sauna der Muskelentspannung und der vegetativen Umstellung.

Saunaanwendungen werden im Allgemeinen einmal wöchentlich empfohlen und sollen in einem ausreichenden Abstand vom Ende des Trainings oder Wettkampfs liegen. Mindestens 1 Tag vor Wettkampf sollte auf den Besuch einer Sauna verzichtet werden.

Teile diesen Beitrag