BCAA & Aminosäuren

Produktfilter :

Hersteller
Wählen Sie einen Hersteller
Produkt Preis
161
SPONSER LIQUID ENERGY BCAA
SPONSER LIQUID ENERGY BCAA
2,60 52,00 
ESN Nitro BCAA Powder
ESN Nitro BCAA Powder
26,90 
ESN Ultrapure L-Glutamine Powder
ESN Ultrapure L-Glutamine Powder
19,90 
ESN EAA
ESN EAA
29,90 
ESN BCAA Giga Caps
ESN BCAA Giga Caps
26,90 
SPONSER AMINO EAA
SPONSER AMINO EAA
29,90 
SPONSER AMINO 12500
SPONSER AMINO 12500
1,99 59,70 
SPONSER BCAA INSTANT
SPONSER BCAA INSTANT
26,50 
SPONSER BCAA CAPSULES
SPONSER BCAA CAPSULES
38,50 
SPONSER EAA INSTANT
SPONSER EAA INSTANT
26,50 
SPONSER L-GLUTAMINE
SPONSER L-GLUTAMINE
28,00 

BCAA & Aminosäuren gehören neben klassischem Proteinpulver wohl zu den bekanntesten Supplements im ambitionierten Kraft- und Ausdauersport. Doch um was handelt es sich dabei eigentlich und wann sind diese Supplements sinnvoll.

Aminosäuren sind die Grundbausteine sämtlicher Proteine und damit unserer Muskulatur. Sie werden bei der Proteolyse freigelegt. Aminosäuren kommen in allen Lebewesen vor. Zur Klasse der Aminosäuren gehören alle organischen Verbindungen die mindestens eine Aminogruppe (NH2 bzw. NR2) sowie eine Carboxygruppe (COOH) aufweisen.

Die meisten Aminosäuren kann unser Körper selber bilden, einige jedoch nicht. Diese müssen folglich über die Ernährung aufgenommen werden. Man bezeichnet diese auch als essentielle Aminosäuren. Dazu zählt man Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin. Eine ausgeglichene Mischung an Aminosäuren ist für unseren Körper wichtig, um einen korrekten Proteinaufbau zu ermöglichen und eine Desaminierung – die Umwandlung von Aminosäuren in Fette und Zucker – zu verhindern.

Unter BCAA – Branch Chained Amino Acids – versteht man die verzweigtkettige Aminosäuren Isoleucin, Leucin und Valin. Von ihnen versprechen sich viele Athleten einen verbesserter Muskelaufbau mit geringerem Muskelabbau und spätere Ermüdung bei Ausdauerbelastungen. Man geht dabei davon aus das BCAA die Energiegewinnung aus der körpereigenen Muskelmasse und somit den Muskelabbau verhindern. Zusammen mit Kohlenhydraten konnte zudem eine stimulierte Insulinausschüttung beobachtet werden. Insulin ist ein anaboles Hormon, es fördert also den Muskelaufbau. Die genaue Wirkung einer speziellen BCCA-Supplementierung ist dabei jedoch wissenschaftlich umstritten.

EAA – Essential Amino Acids – umfasst alle acht essentiellen Aminosäuren. Nahrungsergänzungsmittel dieser Art gibt es mittlerweile immer häufiger. Ein Grund dafür ist, dass Sie ein ausgewogeneres Aminosäurenprofil enthalten. Man geht davon aus, dass dies einen besseren Effekt für den Muskelaufbau bietet.

Auch andere Aminosäuren wie L-Arginin-Alpha-Ketoglutarat, Beta-Alanin, L-Carnitin oder L-Glutamin können gezielt supplementiert werden. So kann man unter anderem den intrazelluläreren Säurepuffer optimieren.

Generell gilt für BCAA & Aminosäuren die gleiche Faustregel wie für alle anderen Supplements – Konsum mit Bedacht und die empfohlenen Verzehrmengen nicht überschreiten.